Stehr folgt Schranz an der Fraktionsspitze


20. Oktober 2015

Tüzün als neuer Stellvertreter gewählt. Osmann und Willing-Spielmann im Vorstand

Mit großer Mehrheit (79 Prozent) wurde Simone-Tatjana Stehr am Montagabend zur Vorsitzenden der CDU-Ratsfraktion gewählt. Sie tritt damit die Nachfolge von Oberbürgermeister Daniel Schranz an, der nach fast 15 Jahren als Fraktionsvorsitzender aus der Fraktion ausscheidet. Zum Nachfolger von Stehr wurde Saadettin Tüzün als stellvertretender Fraktionsvorsitzender gewählt.

Stehr zeigte sich rundum zufrieden: „Es ist uns gelungen, ein gutes Team an die Fraktionsspitze zu wählen. Ich freue mich sehr, dass wir mit Saadettin Tüzün einen Stellvertreter mit Zuwanderungsgeschichte für unsere Arbeit gewinnen konnten. Das ist meines Wissens einmalig in NRW". Tüzün bringe sich mit herausragenden Kompetenzen in punkto Wirtschaft, Digitalisierung und Integration ein. Bereits gewählt waren Werner Nakot als stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Marita Wolter als Schatzmeisterin.

Die Zusammenarbeit werde darüber hinaus durch die weiteren Mitglieder im Fraktionsvorstand deutlich gestärkt, so Stehr weiter. „Es ist großartig, dass wir mit Denis Osmann, einen jungen Beisitzer im Team haben, der als Fachmann für den Bereich Planen und Bauen besondere Kompetenzen mitbringt. Ulrike Willing-Spielmann komplettiert den Vorstand. Sie ist als Fachfrau für Jugend und Soziales eine große Unterstützung. „Wir starten mit großem Engagement und einer Fraktion, die sich mit uns auf die Aufgaben freut, die vor uns liegen", so Nakot abschließend.