Aufgewachsen bin ich als waschechter Oberhausener Junge im Marienviertel; dort wurde ich am 15. Oktober 1974 geboren. Ich besuchte zunächst die Marienschule und wechselte später ans Heinrich-Heine-Gymnasium, wo ich 1994 das Abitur machte. Nach meinem Wehrdienst studierte ich in Düsseldorf Neuere Geschichte, Wirtschaftsgeschichte und Politikwissenschaft; 2000 schloss ich das Studium mit dem Magister-Examen ab.

Zunächst arbeitete ich als wissenschaftlicher Angestellter an der Heinrich-Heine-Universität, dann als Prokurist der Einrichtungshaus Hülskemper GmbH. Seit März 2009 bin ich als Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Nordrhein-Westfalen und Leiter des Bildungswerks Düsseldorf tätig; von Januar 2011 bis September 2013 baute ich die KommunalAkademie der KAS auf.

Seit frühester Jugend habe ich mich ehrenamtlich engagiert. Zunächst im kirchlichen Bereich in der Pfarrjugend und später in der Jungen Union.

Meine Frau Andrea Schranz-Hülskemper arbeitet im familiären Betrieb als Innenarchitektin. Wir freuen uns über unsere Tochter und unsere beiden Söhne.