32,4 Millionen Euro für Oberhausen - Hausmann: Land lässt uns nicht im Stich

32,4 Millionen Euro für Oberhausen - Hausmann: Land lässt uns nicht im Stich
10.12.2020

„Die Landesregierung lässt unsere Stadt nicht im Regen stehen.“ Mit dieser Feststellung reagierte der Oberhausener Landtagsabgeordnete Wilhelm Hausmann (CDU) auf die Ankündigung aus Düsseldorf vom Mittwoch (9. Dezember), dass bereits am kommenden Montag 32,4 Millionen Euro zum pauschalen Ausgleich der Gewerbesteuermindereinnahmen für Oberhausen zur Auszahlung kommen. 

Die gute Nachricht aus dem Ministerium für Heimat, Bauen und Wohnen zeige, dass die zugesagte Hilfe funktioniere, so Hausmann weiter. Die Corona-Pandemie belaste derzeit alle staatlichen Ebenen und im Speziellen auch die Kommunen wegen ihrer schwierigen konjunkturellen Situation, aus der sich die zurückgehenden Gewerbesteuer-Einnahmen ableiten. 

Insgesamt überweist das Land NRW an die 396 Städte und Gemeinden 2,72 Milliarden Euro. Das Geld stammt zur Hälfte vom Bund und zur Hälfte vom Land.