Guter Vorsatz für 2017: Mitglied werden!
Hervorragendes Ergebnis für Marie-Luise Dött

96,25 Prozent Zustimmung: Marie-Luise Dött war hoch zufrieden mit diesem Ergebnis. Die Oberhausener CDU-Bundestagsabgeordnete wird auch in die nächste Bundestagswahl im September 2017 als Kandidatin der CDU für Oberhausen und Dinslaken ins Rennen gehen. 77-Ja-Stimmen entfielen bei der Wahl im Gasthaus Luft auf Dött, nur drei Nein-Stimmen standen dem gegenüber. Die Bundestagsabgeordnete bedankte sich deshalb „für den Rückhalt vor Ort, der mir immens wichtig ist. Nur so kann ich in Berlin gute Arbeit leisten“. mehr »

Jetzt Mitglied werden!
Parteitag wählte neuen Kreisvorstand

Fraktionsvorsitzende Simone-Tatjana Stehr gratuliert dem wiedergewählten Kreisvorsitzendem Wilhelm Hausmann

CDU hat eine neue Fraktionsvorsitzende

Nach fast 15 Jahren mit Daniel Schranz an der Spitze wählte die CDU-Ratsfraktion Simone-Tatjana Stehr zur neuen Vorsitzenden. Durch die gewonnene Oberbürgermeisterwahl standen personelle Veränderungen in der CDU-Fraktion an. mehr »

Aktuelles

Oberhausens CDU entfacht das Osterfeuer auf dem Köstershof

Nach dem großen Erfolg des Sommer-Hoffestes auf dem Dieckerhof im Südteil der Stadt lädt Oberhausens CDU erneut zu ihrem traditionellen Osterfeuer ein. Am Ostersonntag, 16. April, 17 Uhr, wird das Feuer auf dem Bauernhof der Familie Köster an der Gabelstraße 71 in Sterkrade entfacht werden. Willkommen sind wie immer alle Oberhausenerinnen und Oberhausener. Simone-Tatjana Stehr, Vorsitzende der Oberhausener CDU-Fraktion und Landtagskandidatin für Sterkrade und Dinslaken, ist fest davon überzeugt: „Wir werden an unserem schönen Feuer sicherlich auch wieder Gäste aus Dinslaken begrüßen können. Und für die Kinder ist an einem Kinder-Osterfeuer das Stockbrotbacken immer ein tolles Erlebnis.“

Stehr wird wie der Oberhausener CDU-Landtagsabgeordnete Wilhelm Hausmann, der bei der Landtagswahl am 14. Mai erneut für Alt-Oberhausen und Osterfeld kandidiert, zu Gesprächen zur Verfügung stehen. Ebenfalls ins Gespräch finden kann man mit den CDU-Stadtverordneten. Gegrilltes und Getränke wird es zu familienfreundlichen Preisen geben. Auch eine kleine Hofführung findet statt.

mehr »

Frühjahrsgespräch mit Hendrik Wüst

Auch in diesem Jahr lädt Oberhausens CDU zum „Frühjahrsgespräch“ ein. Zu Gast wird Hendrik Wüst sein. Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und Vorsitzende der Mittelstandsvereinigung Nordrhein-Westfalens wird zu Fragen der Wirtschaftspolitik in unserem Land Stellung beziehen. Doch das Themenspektrum der Veranstaltung am Sonntag, 19. März, 10.30 Uhr, im Autohaus Paaßen an der Erzbergerstraße 31 ist noch erheblich breiter. Simone-Tatjana Stehr, Vorsitzende der Oberhausener CDU-Fraktion und Landtagskandidatin für Sterkrade und Dinslaken, sowie der Oberhausener CDU-Landtagsabgeordnete Wilhelm Hausmann werden auch zur Bildungspolitik, zur Baupolitik und zur Kriminalitätsbekämpfung in NRW Stellung beziehen.

Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen findet am Sonntag, 14. Mai, statt. Für ihr Frühjahrsgespräch bittet die Oberhausener CDU aus organisatorischen Gründen um Anmeldung. Telefon: 0208/200948. Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Online: www.cdu-oberhausen.de.

mehr »

Plädoyer für Seniorenämter

Leonhard Kuckart zu Gast bei der Oberhausener Senioren-Union

Ein engagiertes Plädoyer für die Einrichtung von Seniorenämtern hielt Leonhard Kuckart als Gast der Oberhausener Senioren-Union. Der Vorsitzende der Senioren-CDU von Nordrhein-Westfalen forderte eine Änderung des ersten Artikels des Grundgesetzes und verwies auf die gestiegene Lebenserwartung und die vielfältigen Probleme, mit denen ältere Menschen konfrontiert sind. Über die Parteigrenzen hinweg, so Kuckart, wolle er Interesse für sein Anliegen wecken: „Ich zitiere die beliebte Schauspielerin Senta Berger: Alte Menschen haben keine Lobby.“

Auch das Thema Einsamkeit wurde bei der Veranstaltung der Oberhausener Senioren-Union im Haus Union an der Schenkendorfstraße angesprochen. Der Vereinsamung könne versucht werden, durch die Einrichtung von „Seniorentagesplätzen“ entgegen zu wirken. Der NRW-Vorsitzende der Senioren-Union, der sich auch dafür einsetzt, dass Kinder erst mit ausreichend deutscher Sprachkenntnis eingeschult werden, zog eine Querverbindung von Seniorentagesplätzen zu Kindertagesplätzen.

Karl-Heinz Flühr, Vorsitzender der Oberhausener Senioren-Union, erklärte anschließend: „Wir haben viele Anregungen mitgenommen aus dem Vortrag von Leonhard Kuckart.“

mehr »

Mitmachen

Werden Sie jetzt
CDU-Mitglied!

Die CDU ist gestärkt aus den Wahlen hervorgegangen. Werden Sie jetzt Teil dieser Stärke und werden CDU-Mitglied!

Bilder

Aktuelle Bilder, Motive
und Plakate

Hier finden Sie die aktuellen Bilder, Motive und Plakate der CDU Oberhausen.