CDU möchte WBO-Standort Gabelstraße erhalten

CDU möchte WBO-Standort Gabelstraße erhalten
06.08.2020

Gast bei der WBO Annahmestelle in Schmachtendorf

Als großen Erfolg sieht die CDU Sterkrade-Nord die WBO-Sammelstelle an der Gabelstraße. Holger Ingendoh, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Sterkrade-Nord und Ratsmitglied, besuchte mit seinem Stellvertreter und Ratsmitglied Dirk Rubin sowie weiteren interessierten Bürgerinnen und Bürgern den Standort. Daten und Fakten über die Arbeit des beliebten Sammelpunktes für Grünabfall und Sperrmüll lieferte u. a. WBO-Geschäftsführer Karsten Woidtke.

In den vier Monaten seit der Eröffnung verzeichnet der Standort etwa 34.000 Anlieferungen. Grund genug, um sich intensiv über die Zukunft des ursprünglich nur provisorisch eingerichteten Standortes Gedanken zu machen.

Holger Ingendoh: „Die Grünabfall- und Sperrmüllsammelstelle an der Gabelstraße erfreut sich hoher Beliebtheit. Ich wünsche mir, dass dieser Standort des Wertstoffhofes auch nach Abschluss der Arbeiten an der Buschhausener Straße verbleibt, da er ein eindeutiger Zugewinn für die Bürgerinnen und Bürger ist.“

Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort wurde hohes Lob für ihre Tätigkeit ausgesprochen, die diese auch in Stoßzeiten immer mit Ruhe und Gelassenheit ausführen und flexibel auf die aktuelle Verkehrssituation reagieren.