Gundula Hausmann-Peters

Gundula Hausmann-Peters
04 - Borbeck

Liebe Oberhausenerinnen und Oberhausener,


auf dieser Seite möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen, Ihnen einige persönliche Dinge über mich verraten und meine politischen Ziele und Schwerpunkte darstellen. So können Sie sich ein Bild machen, das hoffentlich dazu beiträgt, mir am 13. September bei der Kommunalwahl Ihre Stimme zu geben.

Ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und habe in den letzten Jahren zuerst als Lehrerin an verschiedenen Grundschulen gearbeitet, bevor ich zunächst als Konrektorin, danach als Rektorin an einer Oberhausener Grundschule tätig war. Seit Oktober 2019 arbeite ich in der Schulaufsicht im Schulamt für die Stadt Duisburg.

Ich fahre viel mit dem Rad - nicht nur als Freizeitvergnügen - und wandere gerne, am liebsten in den bayerischen Alpen. Sehr gerne lese ich, vorzugsweise Krimis und zeitgeschichtliche Literatur. Darüber hinaus bin ich dem Oberhausener Karneval als aktives Mitglied der KG Weiß-Grün HOAG verbunden und engagiere mich in meinem Ortsteil Borbeck in dem dort ansässigen Sportverein SuS 21 als passives Mitglied. Wenn es die Zeit zulässt, besuche ich die Heimspiele des SC Rot-Weiß Oberhausen.


Meine politischen Schwerpunkte und Interessen

• Bildung und Schule
• Sport und Freizeit
• Kinder und Jugend

ergeben sich nicht zuletzt aus meiner beruflichen Tätigkeit, aber auch aus meinen persönlichen Interessen und meiner Verbundenheit mit meiner Heimatstadt Oberhausen und meinem Wohnort Borbeck.


Daraus ergeben sich auch meine Ziele für Oberhausen:

• Familien gerecht werden – durch bedarfsgerechte Bildungs- und Betreuungsangebote
• Ausbau der digitalen Infrastruktur in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen
• Ausbau des Radwegenetzes und Verbesserung der Radinfrastruktur
• Schaffung von anregenden Bewegungsräumen und Freizeitflächen für alle Altersklassen
• Angemessener Lärmschutz im Grafenbusch
• Nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung des Stahlwerksgeländes mit einem gesunden und qualitativ hochwertigen Mix aus Gewerbe, Freizeit und Wohnen.
• bessere Anbindung des Ortsteils Borbeck an den ÖPNV (z.B. Verlängerung der Buslinie SB 94)
• Schaffung von kinder- und familienfreundlichem Wohnraum im Ortsteil Borbeck

Seit der letzten Kommunalwahl 2015 haben wir in Oberhausen, nicht zuletzt durch das große Engagement unseres Oberbürgermeisters Daniel Schranz,  viele Erfolge zu verzeichnen: die Ansiedlung des Edeka-Zentrallagers, den Umbau des ehemaligen Kaufhof-Gebäudes zu einem Hotel, so hohe Investitionen in Schulen, Kindergärten und Straßen, wie noch nie zuvor, die Senkung der Arbeitslosenquote seien hier als Beispiele genannt.

Aber auch im Kleinen in unserem Ortsteil Borbeck geht es voran: Die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet oder der Ausbau der Sportanlage „Am Klaumer Bruch“ – dem „Schleusenpark“ – zu einer modernen Breitensportanlage für alle Generationen sind Meilensteine, die uns voranbringen.

Nun gilt es, diesen Weg mit Ihnen Gemeinsam erfolgreich weiterzugehen und die positive Entwicklung voranzutreiben. Schenken Sie mir, schenken Sie uns dafür Ihr Vertrauen.

Herzlichst, Ihre Ratskandidatin für Borbeck
Gundula Hausmann-Peters

 

 

Downloads